21.08.2019, 21:19 Uhr » Qualifizierung » Qualifizierungsangebote » Regionale Angebote für Kleinbetriebe

Unternehmermodell
Regionale Fortbildung für Unternehmer der Fleischwirtschaft - eintägig

Seminar für Unternehmer der Fleischwirtschaft im Unternehmermodell, die bereits ein Basisseminar besucht haben.

Unternehmer und Geschäftsführer aus Klein- und Mittelbetrieben (bis 50 Beschäftigte) der Fleischwirtschaft, die sich für die alternative sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung (Unternehmermodell) entschieden haben und bereits ein Basisseminar besucht haben, müssen sich regelmäßig fortbilden. Dabei können sie aus zwei Seminaralternativen wählen:

  • alle 5 Jahre ein 3-tägiges Seminar z.B. in Reinhardsbrunn oder Mannheim oder
  • alle 3 Jahre ein 1-tägiges regionales Seminar
Seminarziel

Das Fortbildungsseminar baut auf den Grundlagen des Basisseminars auf. Die Teilnehmer erhalten vertiefendes Wissen hinsichtlich der Durchführung von Unterweisungen. Sie lernen Handlungshilfen und Ansprechpartner kennen, die im Bedarfsfall genutzt werden können.
Ein wichtiger Bestandteil des Seminars ist der Erfahrungsaustausch. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, eigene Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen vorzustellen, die sie in ihrem Betrieb erfolgreich umsetzen konnten haben. Sie erfahren dabei auch von anderen Teilnehmern, wie diese sicheres und gesundes Arbeiten in ihren Arbeitsalltag integriert haben.

Weitere Informationen zum Unternehmermodell finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Unternehmermodell finden Sie unter www.bgn.de Shortlink 1381

Seminarinhalte sind unter anderem
  • Erfahrungsaustausch zur Umsetzung von Sicherheits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen
  • Verantwortung des Unternehmers im Arbeitsschutz
  • Zentrale Themen im Arbeitsschutz für die Fleischwirtschaft (z.B. Unterweisung)
  • Unterstützungsangebote für die betriebliche Sicherheitsarbeit
Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer aus der Fleischwirtschaft
TermineSem-Nr. 
Das Seminar wird im kommenden Jahr wieder angeboten.
Die neuen Termine ab Herbst 2019 bis zum Frühjahr 2020 werden Anfang September hier veröffentlicht.