19.12.2018, 04:58 Uhr » Qualifizierung

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz sicher anwenden

Führungskräfte, Sicherheitsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Aufsichtsführende in deren Zuständigkeitsbereich Arbeiten mit Absturzgefahr vorkommen oder mit PSA gegen Absturz gearbeitet wird.
Seminarziel
Die Fortbildung von Sicherheitspersonen und Führungskräften durch Vermittlung von Basiskompetenzen in Theorie und Praxis zum sicheren Umgang mit PSAgA. Sie werden befähigt typische Fehlanwendungen und unsichere Verhaltensweisen frühzeitig zu erkennen sowie den sicheren Einsatz von PSAgA zu planen und zu organisieren.

Teilnahmevoraussetzung

Um an den praktischen Übungen teilnehmen zu können, ist eine normale körperliche Fitness erforderlich. Nicht erforderlich ist eine Eignungsuntersuchung nach dem DGUV-Grundsatz 41 "Arbeiten mit Absturzgefahr".

Seminarinhalte
  • Rechtsgrundlagen und Gefährdungsbeurteilung der Benutzung von PSA gegen Absturz
  • Richtige Auswahl der PSA, Sichtprüfung vor Verwendung
  • Hinweise zur Durchführung von Übungen/Unterweisungen
  • Praktische Übungen zur Benutzung und Rettung
  • Praktische Übungen zu den einzelnen Bestandteilen der PSA und ihrer Anwendung
  • Praktische Übungen zur Ersten Hilfe im Absturzfall

Hinweise:
Zu allen Themen werden praktische Übungen unter freiem Himmel durchgeführt. Wetterfeste Kleidung ist daher notwendig. Es wird empfohlen die im Betrieb verwendete PSA mitzubringen.

TermineSem-Nr. 
04.02.2019 - 06.02.2019PSA_ABSTURZ-1/19 BEREITS BELEGT
25.03.2019 - 27.03.2019PSA_ABSTURZ-2/19 BEREITS BELEGT

Unser Programm

Arbeitsschutzseminare