20.06.2018, 07:14 Uhr » Qualifizierung

Gesund und sicher vom Mehl zum Brot

Führungskräfte, Sicherheitsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit aus Backbetrieben und Konditoreien
Seminarziel

Den Teilnehmern sollen typische Sicherheits- und Gesundheitsgefahren des Gewerbebereiches vorgestellt und Möglichkeiten moderner Präventionsarbeit erläutert werden. Zum einen wird der Technisierungsgrad in Backbetrieben immer größer. Daraus ergeben sich Gefährdungen für die Sicherheit des Menschen. Zum anderen ist die Arbeit in Backbetrieben gekennzeichnet durch besondere Anforderungen und Belastungen. Es kommt zu Gesundheitsgefährdungen wie die Mehlstaubbelastung, Rücken- und Hautbelastungen und zu psychischen Belastungen, die häufig zu Stress führen, wie z.B. durch Nachtarbeit und Termindruck. Je nachdem, wie Mitarbeiter solche Situationen meistern, können diese Belastungen ihre Gesundheit, aber auch ihre Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

Seminarinhalte
  • Maschinensicherheit an ausgewählten Bäckereimaschinen
  • Explosionsschutz / Explosionsschutzdokument
  • Ergonomie / Heben und Tragen; Klima; Lüftung
  • Ausgewählte Beispiele zu arbeitsbedingten Erkrankungen, z.B. obstruktive Atemwegserkrankungen, Bäckerkaries, Rücken- und Hauterkrankungen
  • Psychische Belastungen und mögliche Beanspruchungsfolgen
  • Hygiene im Betrieb, Personalhygiene

Der Besuch dieses Seminars wird auch als Fortbildung für Sicherheitsbeauftragte anerkannt.

TermineSem-Nr. 
08.10.2018 - 10.10.2018Bäcker-2/18 BEREITS BELEGT

Unser Programm 2018

Arbeitsschutzseminare