19.12.2018, 04:22 Uhr » Qualifizierung

Verkehrssicherheit: Sicher unterwegs mit dem Transporter E-LEARNINGab 2018

Unternehmer, Tourenplaner, Mitarbeiter, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte und Betriebsräte, die den Transportprozess begleiten bzw. aktiv mit eingebunden sind
Seminarziel

Das Online-Seminar soll das Wissen vermitteln, um diese Fahrzeuge einsatzgerecht und rechtskonform einzusetzen. Anhand unterschiedlichster Anwendungsfälle lernen die Teilnehmer verschiedene Aspekte der Verkehrs- und Ladungssicherheit kennen und erhalten Hinweise zum Thema „Ergonomie beim Transport“.

Anhand unterschiedlichster Anwendungsfälle lernen die Teilnehmer verschiedene Aspekte der Verkehrs- und Ladungssicherheit kennen und erhalten Hinweise zum Thema „Ergonomie beim Transport“.

Bearbeitungszeit

Die Gesamtbearbeitungszeit beträgt 6-8 Stunden.

Seminarinhalte
  • Ergonomie am Steuer (Ausgleichsübungen, richtig sitzen, heben etc.)
  • Physikalische und rechtliche Grundlagen zur Transportsicherheit
  • Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Notfallmanagement
  • Ablenkung und Müdigkeit am Steuer
  • Umgang mit Zeitdruck
  • Alkohol am Steuer
Anmeldungen unter

www.verkehrssicherheit.bgn-akademie.de


BGN-Online-Akademie
TermineSem-Nr. 
04.03.2019 - 12.04.2019Online_Verkehr-1/19Anmeldungen unter
www.verkehrssicherheit.bgn-akademie.de 

Seminar für motorradfahrende Versicherte der BGN - Fahrsicherheitstraining

Versicherte der BGN, die das Motorrad beruflich (z.B. zum Erreichen des Arbeitsplatzes) nutzen.
Teilnahmevoraussetzung:

Ein eigenes Motorrad mit mindestens 125 ccm, eine gültige Fahrerlaubnis, Motorrad-Sicherheitskleidung, ein technisch einwandfreies Fahrzeug, dies gilt auch für die Bereifung.

Seminarziel

Die Teilnehmer lernen Ihren eigenen Fahrstil besser einzuschätzen und sich nicht zu überschätzen, Gefahrensituationen zu meistern und das Handling des Bikes zu verbessern.

Seminarinhalte
Theoretischer Teil
  • Fahrphysikalische Eigenschaften beim Motorrad fahren
  • Eigenes Fahr-Verhaltenstraining und Erfahrungsaustausch
  • Das Erkennen von Gefahrensituationen im Straßenverkehr
  • Aufgreifen psychologischer Fragen wie Auswirkungen von Stress und Ablenkung auf das Reaktionsvermögen
  • Auffrischungskurs 1. Hilfe am Unfallort mit Motorrädern
  • Schutzkleidung, Sicherheit und Grenzen
  • Verkehrsrecht und Überwachung
  • Wegeunfallgeschehen bei der BGN
Praktischer Teil
  • Sicherheitscheck des Motorrads vor dem Start
  • Lenk- und Blicktechnik im Slalomparcour
  • Verschiedene Bremsmethoden auf griffigen und glatten Fahrbahnbelägen
  • Bremsen und Ausweichen von Hindernissen
  • Kurvenfahren in der Kreisbahn und dabei die „Fliehkräfte“ entdecken; Erprobung von Gegenmaßnahmen beim Über- und Untersteuern des Fahrzeuges
  • Sicherheitsausfahrt durch den Thüringer Wald
  • Richtige Kurven- und Überholtechnik
Seminarinhalte

Als Ansprechpartner stehen Ihnen mit den ADAC-Trainern und den Seminarreferenten ausgewiesene Praxisexperten bzw. Profis zur Seite. Der praktische Teil wird in kleinen Gruppen, je nach Fahrerfahrung und Leistung des Motorrades eingeteilt.

Im Dialog mit Teilnehmern und Experten wollen wir das Motorradfahren ganzheitlich beleuchten und neue Sichtweisen, Rücksichtnahme und (Fahr) Verhalten eröffnen. Den Anweisungen der ADAC-Trainer und der Referenten ist Folge zu leisten.

TermineSem-Nr. 
15.05.2019 - 17.05.2019FSTMOT01-1/19
21.08.2019 - 23.08.2019FSTMOT01-2/19

Werkzeugkasten Betriebliche Verkehrssicherheit

Unternehmer, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Führungskräfte (z.B. Leiter Fuhrpark, Vertriebsaußendienst, Kundenservice), Sicherheitsbeauftragte, die mit dem Thema Verkehr befasst sind, Betriebliche Gesundheitsmanager
Seminarziel

Ziel: Die Teilnehmer sollen für die Relevanz der betrieblichen Verkehrssicherheitsarbeit sensibilisiert und motiviert werden, diese aktiv in die betriebliche Sicherheitsarbeit zu integrieren. Das Thema wird im Laufe des Seminars unmittelbar erlebbar gemacht, aktuelle Schwerpunktthemen der Verkehrssicherheit werden ebenso wie Wissen und Kompetenzen zur Umsetzung vermittelt. Die Teilnehmer erarbeiten eine individuelle Tool-Box und einen direkt umsetzbaren Maßnahmenplan.

Abgrenzung: Das Seminar bezieht sich auf Arbeitswege mit Fahrzeugen aller Art und Dienstwege mit PKW und Kleintransporter. Nicht angesprochen werden die Themen Großfahrzeuge (LKW) und Intralogistik.

Seminarinhalte
  • Fahrpraktische Einheit mit anschließendem Feedback
  • Erarbeitung verkehrssicherheitsrelevanter Einflüsse, gegliedert nach den Themenbereichen: Fahrer / Fahrzeug / Verkehrssystem / Arbeitsorganisation
  • Input: Sicherheitsrelevante Themen / Lösungen
    • Ablenkung / Regelung zur Handynutzung
    • Müdigkeit / Sensibilisierung, Aufklärung, Selbstfürsorge
    • Alkohol, Medikamente, Rauschmittel / Wissen und Restriktion
    • Emotionen / Stress - Coping
    • Fahrphysik / Fahrerkompetenz und Fahrzeugausstattung (Assistenzsysteme)
    • Mangelnde Regelkenntnis / Update Verkehrsregeln
    • Mobilitätsmanagement
  • Ladungssicherung im PKW und Kleintransporter in Theorie und Praxis (Musterfahrzeug)
  • Verkehrssicherheit in den Betrieb bringen:
    • Analyse: Das Tool Gurom / Verkehrssicherheitszirkel / Unfalldaten
    • Maßnahmen: Information – Motivation – Schulung - Organisation - Kontrolle
    • Evaluation: Unfälle / kritische Ereignisse / Gurom zur Evaluation
  • Erarbeitung eines eigenen Maßnahmenplans
TermineSem-Nr. 
03.07.2019 - 05.07.2019Verkehr-1/19

Unser Programm

Arbeitsschutzseminare