19.12.2018, 04:29 Uhr » Qualifizierung

Explosionsschutz im Betrieb E-LEARNING

Führungskräfte, Projektingenieure und Fachkräfte für Arbeitssicherheit
Seminarziel

Das Online-Seminar „Explosionsschutz im Betrieb“ richtet sich vor allem an Betriebe der Nahrungs- und Futtermittelindustrie. Im Rahmen des Seminars wird die Fähigkeit vermittelt, mögliche Explosionsgefahren durch den Umgang mit brennbaren Stäuben, brennbaren Gasen und brennbaren Flüssigkeiten zu erkennen und zu bewerten.

Ein besonderer inhaltlicher Schwerpunkt liegt auf den grundlegenden stoff- und prozessabhängigen Einflüssen, die für das Zustandekommen von Explosionen maßgebend sind.

Zudem werden Maßnahmen zur Vermeidung von Explosionen vorgestellt, die sowohl europäischem sowie deutschem Recht entsprechen und sich in der Praxis bereits vielfach bewährt haben.

Auf diese Weise ist es den Teilnehmern nach Abschluss des Seminars möglich, unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften die für einen spezifischen Betrieb möglichen Gefahren zu erkennen, geeignete Maßnahmen zum Explosionsschutz umzusetzen sowie ein Explosionsschutzdokument zu erstellen.

Bearbeitungszeit

Die Gesamtbearbeitungszeit beträgt 20-25 Stunden.

Seminarinhalte
  • Einführung in das Thema „Explosionen“
  • Kenngrößen und Zündquellen
  • Angewandter Explosionsschutz in der Nahrungs- und Futtermittelindustrie
  • Vorschriften zum Explosionsschutz
  • Aufbau und Inhalte des Explosionsschutzdokuments
Anmeldungen unter

ilias.fsa-akademie.de


FSA-Online-Akademie
TermineSem-Nr. 
04.03.2019 - 12.04.2019 Anmeldungen unter
ilias.fsa-akademie.de 
30.09.2019 - 08.11.2019 Anmeldungen unter
ilias.fsa-akademie.de 

Professionelles Betreiben von Flüssiggasanlagen (Hotel/Gastronomie und Schausteller)

Betreiber/Unternehmer, Mitarbeiter, Führungskräfte aus der Gastronomie und dem Schaustellergewerbe, Sicherheitsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Aufsichtspersonen; Aufsichtsbehörden, Feuerwehren sowie weitere Interessenten auf Anfrage
Seminarziel

Die Teilnehmer erhalten grundlegende Informationen zum sachgemäßen und sicheren Betreiben von Flüssiggasanlagen mit Gasgeräten wie z.B. Herde, Grillgeräte, Kocher, Heizstrahler.

Seminarinhalte
  • Eigenschaften von Flüssiggas und Gefährdungen
  • Flüssiggas-Flaschenanlagen: Flaschen, Druckregelgeräte, Leitungen, Sicherheitseinrichtungen, Gasgeräte
  • Gaskartuschen
  • Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen
  • Anforderungen an Aufstellung, Zonenbeispiele, Bereiche mit möglicher Gefährdung, Betrieb, Lagern
  • Beförderung von Flüssiggasflaschen mit Kraftfahrzeugen
  • Prüfungen
  • Regelwerke
TermineSem-Nr. 
25.03.2019 - 26.03.2019Fgas-H-1/19

Damit es nicht knallt - Staubexplosionen und deren Vermeidung

Führungskräfte, Projektingenieure, Fachkräfte für Arbeitssicherheit
Seminarziel

Die Teilnehmer sollen staubexplosionsgefährdete Bereiche erkennen, um mit Hilfe von geeigneten Maßnahmen Staubexplosionen wirksam vorbeugen zu können. In der BGN-Versuchsanlage in Kappelrodeck soll der Erfahrungsaustausch unter Praktikern gefördert werden.

Seminarinhalte
  • Eindrucksvolle Demonstration von Explosionsereignissen auf der Versuchsanlage
  • Voraussetzung für das Zustandekommen von Staubexplosionen
  • Schutzmaßnahmen gegen Staubexplosionen
  • Zündquellenarten und deren Vermeidung
  • Experimentalvorträge
  • Zoneneinteilung
  • Praktische Beispiele
  • Regelwerk (u.a. ATEX 100 und 137).
TermineSem-Nr. 
26.03.2019 - 28.03.2019Staub-1/19 BEREITS BELEGT
22.10.2019 - 24.10.2019Staub-2/19 BEREITS BELEGT

Wissen Kompakt: Getränkeschankanlagen - Sicherheit und Hygiene

Betreiber/Unternehmer, Mitarbeiter, Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Aufsichtspersonen, weitere Interessenten auf Anfrage
Seminarziel

Die Teilnehmer erhalten grundlegende Informationen zum sicheren und hygienegerechten Betreiben von Getränkeschankanlagen, z. B. Bier-Getränkeschankanlagen, Anlagen für alkoholfreie Erfrischungsgetränke, Wasseranlagen, mobiler Ausschank.

Seminarinhalte
  • Eigenschaften von Schankgasen und Gefährdungen
  • Bauteile von Getränkeschankanlagen
  • Anforderungen an Getränkelagerräume
  • Anforderungen an Aufstellungsräume für Druckgasflaschen und Druckbehälter
  • Aufstellung von und Umgang mit Druckgasflaschen
  • Anforderungen an Schanktisch, Zapfstelle und Spüleinrichtung
  • Reinigung und Desinfektion
  • Beförderung von Druckgasflaschen mit Kraftfahrzeugen
  • Hinweise zur Gefährdungsbeurteilung
  • Prüfungen
  • Regelwerke
TermineSem-Nr. 
27.03.2019 - 29.03.2019Schank-1/19 BEREITS BELEGT

Sicheres Betreiben von Druckbehältern

Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Befähigte Personen für die Prüfung von Druckbehältern und Rohrleitungen (bzw. Sachkundige)
Seminarziel

Die Teilnehmer sollen mit den Grundzügen der Druckgeräte-Richtlinie 2014/68/EU (14. ProdSV) sowie den besonderen Vorschriften für Druckgeräte als überwachungsbedürftige Anlagen der Betriebssicherheitsverordnung vertraut werden und erkennen können, wann diese anzuwenden sind. Sie erhalten Kenntnisse über die erforderlichen Prüfungen beim Betreiben, die Gefahren, welche von Druckgeräten ausgehen können und die notwendigen sicherheitstechnischen Ausrüstungen. Schließlich sollen die Teilnehmer verschiedene Prüfmethoden und deren Durchführung kennenlernen.

Es wird erläutert, welche Schäden durch Prüfungen erkannt werden können und wie Fehlbedienungen von Druckgeräten zu vermeiden sind.

Seminarinhalte
  • Grundzüge der Druckgeräte-Richtlinie / 14. ProdSV
  • Grundzüge der Betriebssicherheitsverordnung im Hinblick auf Druckgeräte / Betrieb von Druckgeräten
  • Gefährdungspotenzial von Druckgeräten
  • Betreiberpflichten
  • Gefährdungsbeurteilung / sicherheitstechnische Bewertung bei Druckgeräten
  • Prüfpflichten und Prüffristen (zugelassene Überwachungsstelle / Befähigte Person)
  • Herstellung und Prüfverfahren an Druckbehältern und Rohrleitungen
  • Prüfmethoden (Wasserdruckprüfung, Dichtheitsprüfung, ...)
  • Schäden, die bei Prüfungen erkannt werden, Prüfmethoden
  • Prüfbescheinigungen
  • Aufstellung von Druckgeräten
  • Prüfung besonderer Arten von Druckgeräten (Anhang 5 BetrSichV)
  • Ausrüstung der Druckgeräte

Wichtiger Hinweis: Das Seminar behandelt schwerpunktmäßig Druckbehälter und Rohrleitungen. Dampf- und Heißwassererzeuger werden nicht behandelt.

TermineSem-Nr. 
10.04.2019 - 12.04.2019Druck-1/19

Sicheres Betreiben von Kälteanlagen

Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Wartungspersonal
Seminarziel

Die Teilnehmer sollen mit den sicherheitstechnischen Anforderungen, die sich aus den einschlägigen Vorschriften ergeben, vertraut werden. Sie sollen die gefährlichen Eigenschaften der Kältemittel kennen, um im Gefahrenfall die erforderlichen Maßnahmen ergreifen zu können. Weiterhin sollen sie die beim Betrieb und der Wartung von Kälteanlagen einzuhaltenden sicherheitstechnischen Vorkehrungen zum Schutze der Beschäftigten kennen.

Seminarinhalte
  • Vorschriften zur Thematik
  • Funktion einer Kälteanlage
  • Unfallgeschehen an Kälteanlagen
  • Eigenschaften von Kältemittel
  • Aufstellung von Kälteanlagen
  • Druckbehälter und Rohrleitungen in Kälteanlagen
  • Ausrüstung von Kälteanlagen mit Mess- und Sicherheitseinrichtungen
TermineSem-Nr. 
08.07.2019 - 10.07.2019Kälte-1/19 BEREITS BELEGT

Unser Programm

Arbeitsschutzseminare