19.12.2018, 04:49 Uhr » Qualifizierung

Lärmschutz im Betrieb E-LEARNING

Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Führungskräfte, interessierte Mitarbeiter
Seminarziel

Das Seminar richtet sich an alle Fachkräfte für Arbeitssicherheit, die ihr Wissen rund um das Thema Lärm und Lärmschutz auffrischen oder vertiefen wollen.

Es thematisiert die Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung, aber auch die Maschinenrichtlinie, welche für den Umgang mit Herstellern beim Einkauf von Maschinen wichtig ist.

Bearbeitungszeit

Die Gesamtbearbeitungszeit beträgt 6-8 Stunden.

Seminarinhalte
  • Physikalische Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Medizinische Grundlagen zum Gehör und zur Lärmschwerhörigkeit
  • Lärmminderung
  • Gehörschutz
  • Dokumentation (Messberichte, Kataster, Lärmminderungsprogramm)
Anmeldungen unter

www.laermschutz.bgn-akademie.de

Hinweis:
Sofern Sie die Fachkunde gemäß §5 der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung erlangen möchten, müssen Sie an dem 3tägigen Präsenzseminar „Lärm am Arbeitsplatz“ teilnehmen und die Lernerfolgskontrolle erfolgreich bestehen.

TermineSem-Nr. 
Zur Zeit wird kein Termin angeboten

Lärm am Arbeitsplatz

Führungskräfte, Betriebsingenieure, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte bzw. vom Betrieb beauftragte Mitarbeiter
Seminarziel

Als Basis werden den Teilnehmern physikalische und medizinische Grundlagen zum Thema Lärm vermittelt. Die Teilnehmer lernen die relevanten Vorschriften kennen und können die darin enthaltenen Anforderungen im eigenen Betrieb anschließend umsetzen.

In einem praktischen Teil wird der Umgang mit dem Schallpegelmesser geübt und aus den Messergebnissen der Tages-Lärmexpositionspegel für einen vorgegebenen Fall ermittelt (falls vorhanden, bitte eigene Schallpegelmesser inkl. Kalibrator mitbringen).

Seminarinhalte
  • Rechtliche und physikalische Grundlagen (Teil 1)
  • Medizinische Grundlagen
  • Rechnen mit Pegeln
  • Messgeräteauswahl und -technik
  • Durchführung von Schallpegelmessungen
  • Berechnung des Tages-Lärmexpositionspegels inkl. Betrachtung der Messunsicherheit
  • Dokumentation
  • Gehörschutz

Hinweis an alle Teilnehmer:

Am Ende des Seminars wird eine schriftliche Lernerfolgskontrolle durchgeführt.
Nach erfolgreichem Abschluss wird die Fachkunde gemäß § 5 der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung erteilt.

Das Seminar „Lärm am Arbeitsplatz“ oder ein vergleichbares Seminar ist Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar „Lärmminderung.“

TermineSem-Nr. 
02.09.2019 - 04.09.2019Lärm-1/19 BEREITS BELEGT

Lärmminderung

Führungskräfte, Betriebsingenieure, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte bzw. vom Betrieb beauftragte Mitarbeiter

Voraussetzung
Die Teilnehmer haben am BGN-Seminar „Lärm am Arbeitsplatz“ oder einem vergleichbaren Seminar teilgenommen. Sie kennen damit die Grundlagen zur Entstehung und Ausbreitung von Schall sowie dessen negative gesundheitliche Auswirkungen, können Schallpegelmessungen durchführen und daraus Tages-Lärmexpositionspegel berechnen.

Seminarziel
Es werden rechtliche und physikalische Grundlagen, zugeschnitten auf das Thema „Lärmminderung“ vermittelt. Darauf aufbauend werden technische und raumakustische Maßnahmen zur Lärmminderung im Betrieb vorgestellt und erläutert. Es werden konkrete Beispiele besprochen, welche gern auch von den Teilnehmern aus dem eigenen Betrieb mitgebracht werden können.

Seminarinhalte
  • Rechtliche und physikalische Grundlagen (Teil 2)
  • Lärmminderungsprogramm
  • Grundlagen der technischen Lärmminderung
  • Lärmminderungsmaßnahmen in der Praxis
  • Geeignete Materialien
  • Raumakustik
  • Lärmprognose
TermineSem-Nr. 
04.09.2019 - 06.09.2019Lärmmind-1/19

Unser Programm

Arbeitsschutzseminare