20.06.2018, 07:13 Uhr » Qualifizierung

Seminare für Sicherheitsbeauftragte

Die Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten umfasst ein einwöchiges Basisseminar in den BGN- Bildungsstätten. Diese Grundqualifizierung ist branchenübergreifend ausgerichtet.

Ab 2018 bieten wir alternativ zu dem einwöchigen Basisseminar ein Blended Learning Angebot an. Hierbei bearbeiten die Sicherheitsbeauftragten zunächst Themen im e-learning (Zugang zu einem PC mit Internetanschluss im Betrieb erforderlich!) und nehmen anschließend an einem dreitägigen BGN-Seminar teil.

Nach dem Basisseminar haben die Sicherheitsbeauftragten ein Recht auf Fortbildung. Hierzu bietet die BGN zunächst ein dreitägiges, branchenspezifisches Aufbauseminar und anschließend verschiedene fachbezogene Fortbildungen an.

Um den Zugang zur Fortbildung für Sicherheitsbeauftragte aus dem Hotel- und Gastgewerbe zu erleichtern, bieten wir 2018 erstmals regionale, eintägige Seminare an.

Es wird empfohlen, die weiteren, frei wählbaren Fortbildungsangebote jeweils in einem Abstand von ca. 3 Jahren in Anspruch zu nehmen. (Präsenzseminare und/oder Online-Seminare). Die Fortbildungen finden Sie unter der Rubrik „themenbezogene Seminare“.

Basisseminare und Aufbauseminare bieten wir in unseren regionalen Bildungsstätten an. Bitte beachten Sie die entsprechenden Einzugsbereiche!

Eine Gesamtübersicht über die Struktur und das Angebot der Ausbildung finden Sie hier.

Zur Information:

In den letzten Jahren gab es eine sehr große Nachfrage bei den Basisseminaren für Sicherheitsbeauftragte. Das führte dazu, dass die Seminare sehr früh ausgebucht waren, andererseits dann aber auch Sicherheitsbeauftragte nicht anreisten, weil z.B. der sehr frühzeitig gebuchte Seminartermin doch nicht passte.

Die Veröffentlichung der Seminartermine für 2018 erfolgt zeitlich gestaffelt: Zunächst veröffentlichen wir die Termine bis incl. April 2018, anschließend quartalsweise die weiteren Termine für 2018.

Unser Programm 2018

Arbeitsschutzseminare