20.06.2018, 07:12 Uhr » Qualifizierung

Vorwort

Mehr wissen – weiter kommen: Unser Programm 2018



Sehr geehrte Damen und Herren,

die Arbeitsbedingungen so zu gestalten, damit Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren möglichst vermieden werden, ist das Ziel der Prävention. Die Steigerung der Handlungskompetenz der betrieblichen Akteure ist daher oberstes Ziel der berufsgenossenschaftlichen Qualifizierungsmaßnahmen. Mit dem Angebot möchten wir dazu beitragen, die fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu steigern sowie Vorgehensweisen zur Gestaltung sicherer und gesundheitsgerechter Arbeitsplätze in unseren Mitgliedsunternehmen zu vermitteln.

Mit dem Qualifizierungsangebot kommen wir einerseits unserem gesetzlichen Auftrag nach Qualifizierung von betrieblichen Multiplikatoren – vergleiche Personenbezogene Seminare - andererseits aber auch dem generellen Präventionsauftrag durch zahlreiche Themenbezogene Seminare nach. Diese sind nach 3 Rubriken geordnet:



Die Anmeldungen zu den Seminaren erfolgt online über die Homepage der BGN.
Bei allen Fragen zur Aus- und Fortbildung beraten wir Sie gerne ausführlich. Sollten Sie aufgrund einer Behinderung Unterstützung benötigen, sprechen Sie uns gerne im Vorfeld des Seminars an. Ihre Ansprechpartnerinnen finden Sie unter den Allgemeinen Hinweisen.

Alle Seminare sind eine kostenneutrale Leistung der BGN für ihre Mitgliedsunternehmen und werden in unseren Bildungsstätten durchgeführt. Zudem bringt eine Seminarteilnahme von Unternehmern oder Mitarbeitern Prämienpunkte bei dem BGN-Prämiensystem.

Alle Seminare sind eine kostenneutrale Leistung der BGN für ihre Mitgliedsunternehmen und werden in unseren Bildungsstätten durchgeführt. Zudem bringt eine Seminarteilnahme von Unternehmern oder Mitarbeitern Prämienpunkte bei dem 2014 eingeführten BGN-Prämiensystem.

Ihre BGN
Geschäftsbereich Prävention


Bei der Beschreibung der Seminare wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit auf die Nennung der weiblichen Form verzichtet. Es sind jedoch stets ausdrücklich beide Geschlechter gemeint.

Unser Programm 2018

Arbeitsschutzseminare